Mein Projektpraktikum ist ein Tutorial über Soya3D.

Abstract

Die folgende Arbeit ist eine Einführung in Soya3D, eine objektorientierte 3D-Engine für die Programmiersprache Python. Soya3D ist nicht nur leistungsfähig, sondern auch einfach zu verwenden. So ist es möglich, dass mit verhältnismäßig geringem Zeitaufwand beeindruckende Ergebnisse erziehlt werden, was auch unter dem Begriff Rapid-Prototyping subsumiert werden kann. Es wird jedoch nicht nur auf Verwendung von Soya3D eingegangen, sondern auch Vorteile und Nachteile zu anderen Engines betrachtet, die Besonderheiten beleuchtet und Einsatzgebiete aufgezeigt. Außerdem werden Technologien und Programme beschrieben, die üblicherweise in Zusammenhang mit Soya3D stehen.

Resources

Neben dem Dokument (7.8M) gibt es auch einen Anhang (2.2M), der alle Beispielprogramme enthält.

Latex

Geschrieben ist die Arbeit mit Latex und ich bin voll und ganz damit zufrieden. Das Buch Layout scrbook kümmert sich um die richtigen Anordnungen von linken und rechten Seiten. Zudem beginnen neue Kapitel immer nur auf der rechten Seite.

Genial sind die sog. hyperref mit dem hypersetup, womit das pdf Metainfo bekommt und alle Querverweise und URLs zu Links werden.

Extensiv verwendet wurden auch die Latex Listings welche für den wunderschön formatierten Python Code verantwortlich sind. Am Ende des Dokumentes gibt es auch Querverweise von allen Dateien zu den Anhängen.

Viel Spaß beim Lesen oder Bilder anschauen!

Die Jän 3 15:01:52 CET 2017
anybrowser.gif elektra.jpg fsfe-logo.png patent_button.gif valid-css.png valid-html401.png vim.gif