Die Abstimmung in Irland ist vorbei. Leider waren sie die einzigen die eine Stimme hatten, und somit ganz Europa vertreten haben. Die Forderung dass auch in Österreich eine solche Volksabstimmung stattfinden muss, bleibt weiterhin aufrecht, wird aber hemmungslos ignoriert.

Ein exzellenter Vorschlag [1] [2] kam von Johannes Voggenhuber. Die Idee ist, dass zuvor die Bürger Europas legitimiert werden über Grundrechtsfragen von Europa abzustimmen. Dieses Vorhaben, welches die demokratischen Rechte der Bürger nur ausbaut, müsste auch begeistert aufgenommen werden, auch wenn wie z.b. in Österreich auch dafür eine Volksabstimmung notwendig sein wird, da auch hier die Verfassung stark verändert werden würde. Von dieser Basis ausgehend kann man dann die Probleme die die EU beschäftigt in einem Prozess Schritt für Schritt lösen und da vom Volk legitimiert, sollte das auch viel frustloser vonstatten gehen.

Die Jän 3 15:01:52 CET 2017
anybrowser.gif elektra.jpg fsfe-logo.png patent_button.gif valid-css.png valid-html401.png vim.gif